MIT DIESEN TRENDS FALLEN SIE 2018 MIT IHRER WEBSEITE AUF

Jeder Designer ist sehr daran interessiert, sich über die neuesten Nachrichten und Lösungen auf dem Gebiet zu informieren, und es ist auch notwendig, sich über aktuelle Trends und insbesondere Webdesign-Trends im Jahr 2018 auf dem Markt zu informieren. Neben den neuen Trends 2018 sollte ein Design einzigartig sein. In der Tat ist Webdesign so dynamisch, dass die Dinge, die vor ein paar Jahren als frisch und modern angesehen wurden, heute völlig veraltet erscheinen. Daher ist es sehr wichtig, aktuelle Trends zu kennen und Veränderungen zu beobachten. Lassen Sie uns herausfinden, welche Trends für Webdesign im Jahr 2018 zu erwarten sind und welche Vorhersagen es gibt. Bei unseren Arbeiten berücksichtigen wir immer den Trend im Design und kombinieren die Anforderungen und Wünsche des Kunden mit modernen Stilen. 

1. MUSTER, LINIEN UND KREISE – GEOMETRISCHE FORMEN

Dieser Trend kam im Jahr 2016, gewann im Jahr 2017 an Popularität und wird sich 2018 weiter entwickeln. Mit gemischten Formen und Mustern auf der Seite lassen sich großartige Ergebnisse erzielen. Vor allem Design und Layout werden im Designbereich sehr geschätzt. Flaches Design und Materialdesign sollen in hohem Maße mit dekorativen Elementen und einfachen Formen kombiniert werden. 2D Design existiert weiter, trotzdem sind einige Änderungen eingetreten. 

2. HELLE FARBEN

Materialdesign und flaches Design passen perfekt zu den saftigen hellen Farben. Colors Transition gehört zu den aktuellen und aktuellen Trends des modernen Designs. Instagram hat sich zuerst entschieden, die Corporate Images und Logos zu ändern. Sie haben flache Farben zu mehrfarbigen Gradienten und Übergangsfarben geändert. Logos, Schaltflächen und andere Elemente haben einen neuen Stil. Das ist der Trend 2017 und wir gehen davon aus, dass er auch 2018 weiter verwendet wird. Es ist wichtig, Farben richtig zu mischen, um auffällige Farben zu vermeiden.

3. EINZIGARTIGE BILDER UND GRAFIKEN

Daher gehe ich davon aus, dass wir im Jahr 2018 sehen werden, wie sich grafische Illustrationen immer mehr durchsetzen werden. Ich empfehle Ihnen, einige Bereiche kennenzulernen, die für Designer von großem Interesse sind. Skizze Kunst. Dieses Handwerksthema hat das Geschäft erobert, und handgefertigt haben die Drucksachen gewonnen. Dieser Trend entwickelt sich auch im Webdesign weiter. Große und Aussagekräftige Bilder gehören auf jede Webseite um den Kunden zu überzeugen.

4. FOTO INHALT

Ein Ansatz für Fotoinhalte bleibt bei Webdesigntrends 2018 auf E-Commerce-Websites ebenso relevant wie bei ähnlichen Bildern, die in Geschäften zugunsten von einzigartigen Autorenfotos vermieden werden. Es ist interessant, dass die Gründe dafür offensichtlich sind: Mehr als 60% der Nutzer glauben, dass der entscheidende Faktor eines Kaufs die Verwendung von einzigartigen Bildern und Fotos ist, weshalb Online-Shops ihnen maximale Aufmerksamkeit schenken sollten. Großartige Fotos sind der erste Schritt, um erfolgreich zu verkaufen, wie in den E-Commerce-Trends 2018 enthalten. Wenn Sie ein einzigartiges und wiedererkennbares Design benötigen, arbeiten Sie einfach mit einem digitalen Designer zusammen. Sie müssen Stock-Fotos vermeiden und Ihre Aufmerksamkeit auf originelle und einzigartige Grafikbilder lenken. Es ist die Individualität, die Ihre Exklusivität auf dem einen oder anderen Fachgebiet hervorhebt.

5. ANIMATION

Heutzutage sind animierte Objekte buchstäblich überall: in Logos, Icons an Orten und Anwendungen, Übergängen zwischen Objekten im Material Design. Sie werden als eine populäre Art betrachtet, etwas Dramatik und Bewegung auf Seiten hinzuzufügen. Und es behält erfolgreich die Aufmerksamkeit der Besucher für eine lange Zeit. Flüssige Animationen ziehen die Aufmerksamkeit des Benutzers auf sich und sollten in den Web-Entwicklungstrends 2018 enthalten sein.